Pocken oder Pusteln auf Pflanzen?

Verursacher für die verschiedenen Pocken, Pusteln und Verfärbungen sind oft Gallmilben. Die Milben selber sind mikroskopisch klein und nicht mit bloßem Auge zu sehen. Oft finden sich aber auf den Blattunterseiten filzige Beläge, z.B. bei der Pockenmilbe an Wein oder bei der Birnenpockenmilbe. Häufig sind später nachtreibende Blätter wieder ohne Befall. Zurzeit können Sie diesen Schädling nur noch durch Herauspflücken der Blätter bekämpfen. Im nächsten Jahr behandeln Sie die Pflanzen vor Austriebsbeginn mit Promanal Neu Austriebsspritzmittel*. Bei der Spritzung gegen überwinternde Spinnmilben werden Gallmilben miterfasst.
Alternativ werden Pockenmilben an Weinreben nach eigenen Erfahrungen bei Behandlungen mit Netz-Schwefelit WG* gegen Echte Mehltaupilze mit erfasst. Die Spritzungen erfolgen zweimal zwischen Blattaustrieb und Blüte im Abstand von 10 Tagen.

 

 

Quelle: Neudorff Infodienst

Zurück